Freie Auftragsverfahren von plastisch verarbeitbarem Strohleichtlehm sind eine neue interessante Alternative im Lehmbau. Diese Verfahren ähneln historischen Fachwerkausfachungen, wir arbeiten aber mit Leichtlehm, da dieser einfacher aufzubereiten und zu verarbeiten ist. Das mühsame Durchtreten schwerer Strohlehmmischungen entfällt.

Die Auftragsverfahren sind vielseitig anwendbar für Innen- und Außenwände, für Deckenausfachungen und für Dachbekleidungen sowie für Unterputze. Die einfachen Mischverfahren und der Auftrag mit einfachem Werkzeug sind selbstbaufreundlich, machen Freude und gehen leicht von der Hand.

Leichtlehm mit hohem Lehmanteil hat gute Wärmespeicherung, genügende Festigkeit, ist dübel- und nagelbar und guter Putzträger. Bei Außenbauteilen erreichen wir mit einer zusätzlichen Dämmschicht aus Naturfaser ideale bauphysikalische Werte. Eine Innendämmung kann ebenfalls mit Leichtlehm bekleidet werden. Der Einführungskurs bietet Gelegenheit, die wichtigsten Anwendungen – Wand und Deckenausfachungen, Unterputze und Bekleidungen – kennen zu lernen und praktisch auszuführen.

Sie erwerben Kenntnisse und Fertigkeiten zu:

  • Leichtlehm, Überblick von Techniken und Konstruktionen
  • Bauphysik, Eigenschaften und besondere Vorteile
  • Lehmprüfverfahren
  • Lehmaufbereitung, Vorbereitung der Zuschläge
  • Herstellen von geeigneten Baustellenmischungen, Rezeptur, Probewürfel
  • Vorbereitung der Holzkonstruktion – Lattung, Spalier, Stakung, Flechtwerk
  • Herstellen von Wand- und Deckenausfachungen, Wickeltechnik
  • Aufträge von Unterputz und Bekleidung auf Lattenspalier

Der Kurs wendet sich an Einsteiger, aber auch Profis lernen etwas dazu.

Dozent: Franz Volhard, Architekt BDA, Darmstadt

Kursdauer: 24 Stunden

Empfohlene Literatur: Volhard, Bauen mit Leichtlehm, 9. Auflage, Birkhäuser 2021
sowie Impulse für den Lehmbau – Zeitgemäßes Bauen mit Holz und Lehm, Franz Volhard, Schauer + Volhard Architekten (2015)

Unterkunft: Die Unterkunft ist nicht im Preis inbegriffen. Eine Unterkunft vor Ort können Sie zum Beispiel im Wangeliner Garten buchen. Auch die Touristeninformation Plau am See kann Ihnen Unterkünfte vermitteln.

Bildungsprämie: Ab Juli 2022 ist die Bildungsprämie nicht mehr erhältlich. Wir warten derzeit auf Infos zum neuen Förderungssystem. Jedoch gibt es auf Länderebene mitunter noch bessere Förderungsinstrumente. Informieren Sie sich.

AnmeldungHier entlang, bitte!


Zeitraum

25.07.2022 - 27.07.2022

Veranstalter

Wangelin

Referent*innen