Die Heilhausgemeinschaft und Mehrgenerationenhaus:

Geburt – Leben – Sterben an einem Ort

 

Einen Traum haben…
eine Vision darin entdecken und sie zusammen mit anderen Menschen verwirklichen – auf diese Weise ist das Heilhaus entstanden, das Ursa Paul 1990 in Kassel, in der Mitte von Deutschland, gründete. Sie initiierte mit 20 Gründungsmitgliedern eine Gemeinschaft, die das Heilhaus aufgebaut hat und trägt. Schritt für Schritt entstand ein Ort, an dem der Kreislauf von Geburt, Leben und Sterben miteinander im Alltag gelebt wird. Inzwischen hat die Heilhausgemeinschaft rund 740 Mitglieder in Deutschland und der Schweiz. In der Siedlung, die am Heilhaus entstanden ist, leben 130 Menschen in acht Wohngebäuden.

Im Heilhaus…
heißen wir Menschen in allen Phasen des Lebens willkommen. Das Heilhaus bietet Raum für spirituelle Suche, für Gemeinschaft von Jung und Alt, für Gesundung und Heilung. Auf der Grundlage eines ganzheitlichen Gesundheitsverständnisses begleiten wir Ratsuchende auf medizinischer, therapeutischer, sozialer und spiritueller Ebene. Kulturelle Veranstaltungen bieten Möglichkeiten zu Inspiration und Begegnung. Über Seminare, Bewusstseins- und Netzwerkkonferenzen, sowie Kongresse zur spirituellen Medizin entwickeln wir in Erfahrungsräumen die Ganzheitlichkeit einer spirituellen Medizin und Heilkunde weiter.

Das Spektrum…
der Angebote umfasst Geburtshilfe, das Begleiten von Schwangeren und jungen Familien sowie das Fördern von Kindern und Jugendlichen. Weiterhin zählen dazu Gesundheits- und Patientenberatung, eine allgemeinmedizinische Praxis, Praxen der Logo-, Ergotherapie und Osteopathie, das Unterstützen in Lebenskrisen, das Pflegen und Betreuen von kranken, alten und sterbenden Menschen. 2016 wurde inmitten der Siedlung das Haus der Mitte eröffnet, indem sich u.a. das erste Mehrgenerationenhospiz Deutschlands befindet.

Gemeinschaft…
ist eine wesentliche Basis des Heilhauses. Seit der Gründung entwickelt sich die Heilhausbewegung auf der Grundlage von Werten wie Herzensbildung, Mitmenschlichkeit und ehrenamtlichem Engagement in gemeinschaftsbildenden Prozessen, im Aufbau von Projekten und im Umsetzen von Vorhaben. Spirituelle Praxis im Alltag zu leben ist dabei eine zentrale Qualität. Dazu gehören Meditationen und Rituale ebenso wie z. B. der solidarisch gestaltete Mittagstisch sowie die Gestaltung der Siedlung und Häuser mit Symbolen und Farben auf Basis der Chakrenlehre.

In den vergangenen 33 Jahren haben sich vielfältige gemeinschaftliche, spirituelle und wirtschaftliche Strukturen gebildet. Entstanden sind über den Freundeskreis für Lebensenergie e.V. hinaus die HEILHAUS-STIFTUNG URSA PAUL, die Heilhaus Kassel gGmbH, die Baugenossenschaft Gemeinschaftliches Leben eG, ein ambulanter Pflegedienst und ein medizinisches Versorgungszentrum. Alle Organisationen sind gemeinnützig. 180 hauptamtliche Mitarbeiter*innen, zahlreiche selbstständig Tätige und Ehrenamtliche arbeiten in den verschiedenen Bereichen.

Interessierte sind herzlich eingeladen, das Heilhaus und das gemeinschaftliche Leben kennen zu lernen.

 


Rund um den Aufenthalt

Unterkunft

  • 35 Betten

Verpflegung

  • vegetarisch, vegan, and aus biologischem Anbau

Veranstaltungsräume

  • für max. 300 Personen
  • Ein Seminarraum mit 170 m²
  • Ein Seminarraum mit 90 m²
  • Ein Seminarraum mit 75 m²

Veranstaltungen

Themenfelder

Formate

Adresse/Kontakt

Heilhaus Kassel
Brandaustraße 8b
34127 Kassel
Deutschland
http://www.heilhaus.org/