Über ein Wochenende werden in gemeinschaftlicher Atmosphäre die Grundlagen der Permakultur vermittelt und an praktischen Übungen erprobt. Es geht darum die Grundbegriffe der Permakultur kennen zu lernen: Was sind die wichtigsten Gestaltungsprinzipien, welche ethischen Prinzipien verbergen sich hinter der Permakultur, woher stammen sie und in welcher Form finden sie Anwendung? Dabei wechseln sich Theorie, Gestaltungsübungen und Selbstversorger*innen-Praxis ab und ergänzen sich gegenseitig. Der Kurs wird Anknüpfungspunkte zur weiteren Vertiefung aufzeigen.

Die Schwerpunkte des Seminars:

  • Grundlagen der Permakultur, Begriffe und Prinzipien

  • Permakultur als Mittel der Teil-Selbstversorgung

  • Selbstversorger*innen-Praxis konkret erleben

  • Permakultur und Landwirtschaft

Mit diesem Kurs wenden wir uns an Menschen,

  • die ihr Leben, nachhaltiger, selbstbestimmter und bewusster gestalten wollen.

  • die inspiriert werden möchten und neue Wege suchen,

  • die den Umgang mit Ressourcen wertschätzend wieder entdecken wollen und die Belastbarkeit unseres Planeten an sich heranlassen mögen.

Die Unterkunft:

Übernachtung vorzugsweise im eigenen Zelt unmittelbar am Veranstaltungsort.

Während der gesamten Zeit verpflegen wir uns mit regionalem und saisonalem Bio-Essen (schwerpunktmäßig mit Spezialitäten aus dem Permakulturgarten und vom eigenen Hof).


Themenfelder

Veranstaltungsformate

Zielgruppen

Zeitraum

01.07.2022 - 03.07.2022