Für das Osterfest 2022 haben sich Menschen der ZEGG-Gemeinschaft und des HeilOrt Bad Belzig zusammengetan und ein einzigartiges Retreat kreiert.
Dabei geht es um Meditation, Achtsamkeit undevolutionäres Bewusstsein
Wir laden dich ein:
Im Lärm der Zeit innehalten – zu sich kommen – stillwerden – lauschen – sich vertiefen – das Bewusstsein erforschen und weiten – mit der Quelle rückverbinden – sich von der Seele und vom höheren Bewusstsein informieren lassen – sich ausrichten und von da aus wirksam werden
Gemeinsam bauen wir mit Euch ein kraftvolles und unterstützendes Feld auf, das Entschleunigung, Innenschau, Kontemplation und Meditation auf unterschiedliche Art und für unterschiedliche Menschen ermöglicht.
Wir können erleben, wie Achtsamkeit und Meditation uns als Werkzeuge dienen, um Resilienz aufzubauen und Veränderungen besser zu beinhalten. Wenn wir bewusst auf den Lärm und die Ablenkung des Alltags verzichten, können wir Räume kreieren, in denen Heilung geschehen kann.
Was euch erwartet:
  • Morgenangebote mit verschiedenen stillen & aktiven Formen der Meditation
  • Gemeinsame Einstimmung auf den Tag mit der spirituellen Lehrerin Kira Kay
  • Spirituelle Praxis innerhalb deiner Vertiefungsgruppe am Vor- und am Nachmittag
  • Gemeinsamer Abschluss des Tages mit Raum für deine im Prozess auftauchenden Fragen
  • Zeiten der Stille und Besinnung und auch Möglichkeiten für Austausch und Reflektion
  • Eine festliches Osterfeuer
  • Eine Reise nach innen eingebettet in das Feld der Gemeinschaft auf Zeit
Mehr zu den Vertiefungsgruppen:
Durch die Wahl einer Vertiefungsgruppe für die Dauer des Retreats ermöglichen wir einen Zugang zur Stille durch sehr unterschiedliche meditative Praktiken. Bei Ankunft im ZEGG könnt ihr euch einer Gruppe zuordnen:
Stille Meditation
Wir nutzen den Zugang der stillen Meditation, um nach innen zu fallen und die innere Quelle des All-eins-seins zu spüren, die immer da ist. Angelehnt an die klassische Vipassana Methode wechseln sich 45 min stilles Sitzen mit 30 min achtsamen Gehen ab. Die äußere Stille des Schweigens dient uns als Unterstützung für die Vertiefung der inneren Stille.
Achtsamkeit
Wir nutzen die Fähigkeit, unsere Aufmerksamkeit zu sammeln und sie zu lenken: auf den Atem, auf die Sinne, auf das Fühlen und auf das Essentielle, was darunter liegt. Wir trainieren einen offenen Anfängergeist – jede*r für sich und in der Gruppe, drinnen und immer wieder draußen in der Natur.
Tanz als spirituelle Praxis
Wir nutzen unsere Körper als Instrument für die Verbindung mit einem höheren Bewusstsein, indem wir in der Bewegung dem lauschen, was größer ist als wir und uns davon führen und bewegen lassen. Wir werden die Bewegung aus der Stille entstehen und in Stille enden lassen. Mit Tanz mit und ohne Musik, Authentic movement und Sitzender Meditation.
„Express yourself completely and then keep quiet.“ Laotse, TaoTeKing
Herzlich willkommen zum Lauschen in die Stille im Oster-Retreat 2022!
Euer Oster-Team: Kira Kay, Veronika Oehler, Gabriele Trommer, Julia Lohmann

Zeitraum

14.04.2022 - 18.04.2022

Referent*innen