Gewaltfreie Kommunikation (GFK) ist eine Haltung, die uns befähigt, anders mit äußeren und inneren Konflikten umzugehen. Konflikte sind hilfreich, wenn wir kreativ damit umgehen (können). Gedanken wie: „Der andere soll sich ändern“ oder „Ich muss mich ändern“ führen uns bekanntlich nicht viel weiter.

Die GFK zeigt uns Wege, uns mit dem Bewusstsein für unseren eigenen Gewinn zu verbinden, statt mit Zwang und schlechtem Gewissen. Das führt uns in unsere Kraft, anders als „unter Druck“ eine neue Verhaltensweise praktizieren zu „müssen“.

Vertiefende Übungen verankern diese Haltung in uns.

Hier findest du ein Video mit Informationen zu Stefan Althoff und seiner Arbeit.

Teilnehmer*innenstimmen:

„Viel Erhellung in eigener Kommunikationskultur, auch für Situationen im Beruf“  (2018)

„Sehr empathischer und kompetenter Referent. Vertraute und geschützte Atmosphäre innerhalb der Seminargruppe.“ (2018)


Zeitraum

17.09.2021 - 19.09.2021

Referent*innen