Dynamischer Agroforst ist eine Aufforstungs- und Anbaumethode, bei der Nutz- sowie Beipflanzen auf derselben Fläche angebaut werden. Ein dynamisches Pflanzensystem entsteht. Das System zeichnet sich durch gesunde Pflanzen, ein hohes Biomassewachstum und verstärkte Resilienz gegenüber Folgen des Klimawandels (Trockenheit, Starkregen oder Stürme) aus. Gleichzeitig fördern und erhalten so aufgebaute Pflanzensysteme die Biodiversität.

In diesen zwei Tagen erhalten die Teilnehmer*innen die theoretischen und praktischen Grundlagen, wie die Prinzipien des Dynamischen Agroforst funktionieren und erste Anleitungen für das Anlegung einer dynamischen Agroforstparzelle im eigenen Garten oder auf dem Acker.

  • Samstag 09.00-18.00 Uhr: Vorstellungsrunde und theoretische Einführung in die Grundprinzipien, Am Nachmittag gemeinsame Begehung Wald und Garten: Wie wächst die Natur? Besuch der bereits in Sieben Linden angelegten Agroforst-Parzellen.
  • Sonntag 09.00-16.00 Uhr: Praxis je nach Wetter und Interesse a) Planung einer Agroforst-Parzelle in Kleingruppen oder b) Aktive Mitarbeit beim Anlegen einer Agroforst-Parzelle im Ökodorf

Am Freitagabend nach dem Abendessen wird es als Angebot eine Führung durch das Ökodorf Sieben Linden geben. Teilnehmende aus Sachsen-Anhalt, die an dem Wochenende nicht in Sieben Linden übernachten, können auch erst am Samstag ankommen. Alle anderen Teilnehmer*innen, die in Sieben Linden eine Unterkunft buchen, reisen am Freitagabend an.

Mitbringen: Robuste Kleidung, gute Schuhe, wer hat, Arbeitshandschuhe.

Die Teilnahme an diesem Wochenendseminar ermöglicht die Teilnahme an dem Modul 2, direkt im Anschluss.

Es ist geplant, dass das Seminar im Rahmen des geförderten Klimaschutzprojektes KliMoReEr stattfindet und somit keine Seminarkosten für die Teilnehmer*innen entstehen. Unterkunft und Verpflegung ist wie ausgeschrieben zu zahlen. Teilnehmende aus der Umgebung, die zu Hause übernachten und nur für die Seminarzeiten Samstag und Sonntag anreisen, zahlen nur die Verpflegung für zwei Mittagessen.


Veranstaltungsformate

Zielgruppen

Spezial

Zeitraum

18.09.2020 - 20.09.2020