Gemeinschaften und gemeinschaftsbasierte Projekte entwickeln, umsetzen, leben – für mich und meine Gruppe

CLIPS – Das „Community Learning Incubator Program for Sustainability“ – die ideale Lernreise für Gemeinschaftsinitiativen, junge Gemeinschaften sowie für Menschen, die gemeinschaftsbasierte Projekte initiieren – seien dies nun Ökodörfer, Lebensgemeinschaften oder andere nachhaltige Projekte.

Das CLIPS Programm ist entstanden im Austausch von Gemeinschaftsberater*innen aus verschiedenen Ländern. In einem aktiven Netzwerk von Gemeinschaftsmenschen aus 10 europäischen Ländern entwickeln wir das CLIPS-Programm ständig weiter, tauschen uns über gute Methoden aus und entwickeln eigene Werkzeuge, um Gemeinschaften zu begleiten. In CLIPS fließen die Erfahrungen aus Jahrzehnten gemeinschaftlichen Lebens und Projektaufbaus mit ein – in Synthese mit dem Reichtum verschiedener europäischer Kulturen.

An diesem Wochenende werden wir eine Einführung in CLIPS geben
und dabei insbesondere die aktuellen Neuentwicklungen aus dem
Erasmus+Projekt 2018-2020 vorstellen: Wir werden das
CLIPS-Brettspiel spielen, das eine spielerische Einführung in die
Themenfelder von CLIPS gibt, und ihr werdet verschiedene neu entwickelte
Tools kennenlernen. Entlang der CLIPS-Themenfelder – Individuum, Gemeinschaft, Intention und Struktur – werden uns dabei zentrale Fragen des Gemeinschaftsaufbaus beschäftigen:

  • Individuum – Was ist meine Motivation und mein Hintergrund für meine Entscheidung in Gemeinschaft zu leben/ zu arbeiten und welchen Einfluss hat diese auf die Gruppe?
  • Gemeinschaft – Wie gestalte ich Gruppenprozesse und was braucht es, um Vertrauen und Verbundenheit in der Gruppe aufzubauen? Wie entsteht eine wertschätzende Gemeinschaftskultur und -kommunikation?
  • Intention – Wie entfachen wir das Feuer einer gemeinsamen Vision und womit füttern wir die Flamme?
  • Struktur – Welche Entscheidungsstrukturen und Organisationsformen passen zu unserem Projekt? Wie gestalten wir die ökonomische Dimension?

Das Wochenende ist als Einführung in CLIPS gedacht und bietet euch theoretische Anhaltspunkte und praktische Werkzeuge für euren Projektaufbau, die Gemeinschaftsbildung und Gemeinschaftspflege. Dabei arbeiten wir prozess- und erlebnisorientiert sowohl im Plenum wie mit individueller Reflektion und in Kleingruppen. Eine kontinuierliche Prozessbegleitung eurer Gruppen vor Ort kann angeboten werden. Bitte dazu direkt die Referentin kontaktieren.


Zeitraum

28.08.2020 - 30.08.2020