1-TAGES-WORKSHOP
Im Alltag findest Du selten die Ruhe, Dich für längere Zeit zum Meditieren hinzusetzten. Hier gibt es eine Alternative: Du kannst einzelne Alltagshandlungen über den Tag verteilt bewusst als präsente Momente nutzen, kurze Atem-Übungen machen oder kleine Ruhe-Oasen in den Tag einbauen. Für wenige Minuten richten wir die volle Aufmerksamkeit auf uns selbst und schalten ab von allem, was uns gedanklich beschäftigt hält. Durch das Beobachten des eigenen Erlebens kreieren wir Abstand zu emotionalen Identifikationen. Für wenige Augenblicke ganz präsent sein im Jetzt erfrischt den Organismus mehr als ein Kaffee. Tust du dies mehrmals am Tag, ändern sich deine Stress-Muster – mehr Gelassenheit, Freundlichkeit und frische Energie breiten sich in Deinem Leben aus. Bitte warme Decke mitbringen, wenn Du willst auch Dein Meditationskissen.


Zeitraum

03.10.2020 - 03.10.2020

Referent*innen