Seit 2014 gebe ich Permakulturkurse. Das waren zunächst Einführungskurse mit dem Schwerpunkt Lernorte (Bauernhof, Gärten, Wildnis). Dabei habe ich meine Verbindung zur Wildnispädagogik begonnen und knüpfe die Themen (rund um Coyote Mentoring und die 8 Schilde) immer wieder als Schwerpunkte mit in die Kurse ein. Seit letztem Jahr sind nun auch Designkurse dazu gekommen.
Schwerpunktthemen sind Transformation und Wandel, Klimawandel, urbane Permakultur und Transition Towns, Selbstversorgung, Musik und Tanz als Elemente der sozialen Permakultur. Darüber hinaus gebe ich kleine Kurse im Bereich der Selbstversorgung (Kochen mit Wildkräutern, Backen mit Natursauerteig) und leite kleinere Aktionen zur Selbsterfahrung in der Wildnis an.
Schwerpunkt meiner Arbeit ist die Begleitung von Menschen, die für ein Jahr auf Hof Luna mit uns leben, um die Permakultur und die Landwirtschaft praktisch und theoretisch zu lernen (Studium Integrierte Selbstversorger*innen-Wirtschaft). Darüber hinaus biete ich ein Coaching zur Persönlichkeitsentwicklung an.


Veranstaltungsformate:

Kontakt-Daten: 05184-950868