Sebastian Zoepp ist im Spreewald aufgewachsen und hat seine ersten beruflichen Erfahrungen in der Verwaltung des Biosphärenreservates Spreewald gesammelt. Sein Studium der Landschafts- und Freiraumplanung absolvierte er an der Leibniz-Universität in Hannover sowie an der University of the West of England in Bristol. Zur selben Zeit begann er mit seiner außerschulischen Arbeit in der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE).

Im Jahr 2008 machte er sich mit dem Unternehmen SPREESCOUTS selbständig, das in Brandenburg zu einem zentralen Akteur in der Entwicklung nachhaltiger Tourismusprodukte und Angeboten der BNE wurde. Um die eigenen Erfahrungen aus der Praxis bei SPREESCOUTS besser in Prozesse der nachhaltigen Regionalentwicklung einbringen zu können, hat er die Gründung der SPREEAKADEMIE mit initiiert.


Veranstaltungsformate: