Noemi Stadler-Kaulich, Jg 1957

Leitspruch „Täglich darf ich mein Wissen erweitern und
fühle mich in der Verantwortung, die gewonnenen Erkenntnisse zu teilen.“

Ausbildung Diplom-Ingenieurin der Internationalen Agrarwirtschaft & Promotion in Pädagogik

Nationalität deutsch, wohnhaft in Bolivien, seit 2000 Erforschung und Weiterentwicklung von Agroforst, begleitet von Studentinnen und Studenten, auf dem Forschungsgelände Mollesnejta <www.mollesnejta.org> in den Anden.

Für Naturefund und weiteren internationalen Organisationen seit 2011 weltweit in der Beratung und Seminarleitung im Bereich Agroforst tätig.

Beruflicher Werdegang

Seit 1998 bis heute
Geschäftsführende Direktorin der Forschungsfarm Mollesnejta – Institute of Andean Agroforestry in Combuyo/Bolivien – Erforschung und Weiterentwicklung der
Anbaumethode Agroforst und Dynamischer Agroforst.

Seit 1982 bis heute
Internationale Fachkraft bei Beratungsfirmen, CARITAS International und staatlichen EZ-Organisationen zur Förderung der standortangepassten ökologischen Landwirtschaft.

Ausbildung

2000 bis 2003
Promotion zur Dr. päd. an der Pädagogischen Hochschule Freiburg.

1997 bis 1999
Studium der Sozialpädagogik an der Pädagogischen Hochschule Freiburg.

1978 bis 1981
Studium der Internationalen Agrarwirtschaft an der Universität
Kassel-Witzenhausen.

Sprachen
Deutsch, Spanisch, Englisch, Französisch, Portugiesisch, Quechua

Webseite: http://www.naturefund.de/projekte/dynamischer_agroforst.html

Home


Veranstaltungsformate: