Maria Tacke, Jg.80,  widmet sich seit 20 Jahren dem Erforschen von Wegen, die inneres Wachstum und Transformation als individuelle und kollektive Erfahrung beinhalten.Eine sehr wesentliche Grundlage für ihren Weg ist die Achtsamkeitspraxis, die im Rahmen eines mehrjährigen Aufenthalts in einem buddhistischen Laienkloster eine starke Vertiefung erfahren durfte. 

Seit 2010 lebt sie im Lebensgarten Steyerberg, war von 2014 – 2018 im Vorstand von GEN Deutschland e.V.  mit der Fokusfrage, wie wir als Individuen unsere eigene Kraft und als Gemeinschaftswesen die Kraft eines Neuen Wir in Zeiten des Großen Wandels entwickeln können.

Neben einer langen klassischen musikalischen Ausbildung in der Kindheit, sind mehrere Yogaausbildungen sowie eine körperpsychotherapeutische Ausbildung (Orgodynamik) und Weiterbildungen in Traumatherapie (Somatic Experiencing) in ihr Wirken als Yogalehrerin und Musikerin eingeflossen. 

Heute ist es ihr ein Anliegen, im Rahmen von Seminaren der Heartsangha und Retreats Räume für Menschen zu schaffen, in denen Musik, Gemeinschaftsbildung und achtsamkeitsbasierte Körperpraxis zusammenfließen zu einer Erfahrung von Verbundenheit mit sich selbst, den eigenen seelisch, geistig, emotionalen Ressourcen und der Gemeinschaft.

Darüber hinaus leitet sie regelmäßige Yogakurse und Retreats für Frauen sowie Seminare zuganzheitlicher Lebensführung.
Weitere Infos unter mariatacke.de 


Veranstaltungsformate:


    Veranstaltungen