(1951), Dipl.-Sozialarbeiter und Dipl.-Sozialtherapeut – seit 1986 Freundschaft und Zusammenarbeit mit Ph.D. Joanna Macy (Tiefenökologie – The Work That Reconnects, Studienaufenthalte zur „Allgemeinen Systemtheorie“ in den USA). Mitbegründer des „holon-trainings“. Übersetzung von „Für das Leben! Ohne Warum“ mit Barbara, seiner Frau, mit der er auch Visionsuchen leitet. Ihr Buch „Ein Stern sei mein Wagenlenker“ erzählt von ihren Begegnungen mit Aktivist*innen und Indigenen während eines Sabbatjahres.


Veranstaltungsformate:


    Veranstaltungen